Tullamore

Die drittgrößte Stadt der Midlands trägt den irischen Namen Tulach Mhór, also „großer Berg“. Der Name Tullamore wurde vor allem groß, weil die Hauptstadt der Grafschaft Offaly die Heimat der Whiskeymarke Tullamore Dew ist, auch wenn dieser mittlerweile in einer Destillerie in Midleton hergestellt wird.

Außer irischem Whiskey wurde in Tullamore auch der irische Nebel produziert, der Likör „Irish Mist“. Das Tullamore Dew Heritage Center am Grand Canal informiert heute interessierte Besucher über den Herstellungsprozess von Whiskey.

Stadtinformationen Tullamore

Provinz Leinster
Grafschaft Offaly
Fläche k.A.
Einwohner ca. 13.000
Vorwahl k.A.
Off. Webseite www.tullamore.com

Tullamore bietet seinen Gästen aber noch andere Sehenswürdigkeiten wie das gotische Charleville Castle und den 290 Meter hohen Sendemast des irischen Rundfunks RTÉ. Er ist das höchste Bauwerk in Irland. Sportbegeisterte lädt Tullamore auf drei Golfplätzen zum Abschlag ein und bei einer Bootstour auf dem Canal Grand zeigen sich die Stadt und das Umland aus einem völlig neuen Blickwinkel.

Übersichtskarte