Longford

Die Hauptstadt der Grafschaft Longford ist die Stadt Longford, die zugleich Verwaltungssitz der Grafschaft ist. Ihre Gründung erfolgte einst als Siedlung durch die Wikinger. Die Stadt liegt am Camlin und dem Royal Canal. Sie hat rund 8.000 Einwohner. Ihre Entfernung zur irischen Hauptstadt Dublin beträgt etwa 122 km. In der Stadt gibt es ein Krankenhaus, einen Gerichtshof, ein Gefängnis und ein katholisches College.

Die County Town Longford ist zudem der Sitz von Ardaghs katholischem Bischof. Die Sehenswürdigkeit der Stadt war die berühmte Longford Cathedral, die bei einem Brand Ende 2009 ausgebrannt ist. Gewidmet war die Kathedrale dem Gründer des Pfarrbezirkes Ardagh, dem Heiligen Saint Mel. Das Gebäude verfügte über imposante Bleiglasarbeiten, die von Harry Clarke stammten.

Stadtinformationen Longford

Provinz Leinster
Grafschaft Longford
Fläche 1 km²
Einwohner ca. 7.600
Vorwahl k.A.
Off. Webseite www.longfordtowncouncil.ie

Außerhalb der Stadt in Richtung Kenagh befindet sich das Corlea Trackway Visitor Centre. Dies ist ein Besucherzentrum, das Informationen über die Moorstraße enthält, die hier entdeckt wurde. Der Pfad wurde in der Eisenzeit etwa 148 v. Chr. erbaut. Bisher wurde in ganz Europa keine längere Straße aus Eichenholz entdeckt. Im Besucherzentrum ist ein etwa 18 m langer Abschnitt des alten Pfades ausgestellt. Um die Holzstruktur aus der Eisenzeit auf Dauer erhalten zu können, wurde ein gesonderter Raum für die Aufbewahrung geschaffen.

Übersichtskarte