Galway

Die Stadt Galway gilt als Partyhauptstadt des Landes Irland. Die Universitätsstadt an der Westküste des Landes bietet Touristen bei einem Urlaub zahlreiche Festivals, ein aktives Nachtleben sowie moderne Bars und Clubs. Die traditionelle Irish Folk Musik kann man in Galway an jeder Ecke hören, ein Geheimtipp ist jedoch die Crane Bar. Für Musikfans ist diese Bar, in der nahezu jeden Abend Livemusik gespielt wird, ein Muss.

Doch nicht nur Partygänger und Nachtschwärmer kommen in der Stadt Galway voll auf ihre Kosten. Der John F. Kennedy Park etwa ist eine Oase der Ruhe und Entspannung.

Stadtinformationen Galway

Provinz Connacht
Grafschaft Galway
Fläche 50 km²
Einwohner ca. 72.000
Vorwahl +353/91
Off. Webseite www.galway.ie

Seinen Namen verdankt dieser Stadtpark dem früheren amerikanischen Präsidenten, der hier im Jahre 1963 eine Rede hielt und seitdem Ehrenbürger der Stadt ist. Ein beliebtes Fotomotiv im Zentrum des Parks ist der Quincentennial Fountain. Die überdimensionalen Metallstücke in der Mitte des Brunnens stellen die Segel eines typischen Fischerbootes dar.

Die Kathedrale der Stadt Galway ist ebenfalls einen Besuch bei einer Städtereise Galway wert. Interessant sind die ganz unterschiedlichen Baustile dieses Bauwerks.

Durchzogen wird die Stadt Galway von dem Fluss Corrib; dieser wiederum wird von drei schönen Brücken übespannt. Im Fluss tummeln sich vor allem im Sommer Lachse, welche zu beobachten eine wahre Wonne ist.

Übersichtskarte