UNESCO erklärt Dublin zu „City of Literature“

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 26. August 2010

Bookcase UNESCO kündigte an, der irischen Stadt Dublin den Titel „City of Literature“ zu verleihen. Dies verschafft der Hauptstadt Irlands das exklusive Privileg, sich zu den drei weiteren Städten zu zählen, denen dieser außergewöhnliche bisher zugekommen ist. Der Titel wurde übrigens durch den „Director General of UNESCO“ verliehen.

Die Nachricht über die Titelverleihung wurde seitens Dr. John Hegartys, seines Zeichens Leiter des Trinity Colleges in Dublin, außerordentlich begrüßt. So sei das Trinity College bereits seit vielen Jahren darum bemüht, eine starke Bindung zur Literatur Dublins zu pflegen. Dr. Hegarty betonte, dass der Titel „City of Literary Excellence“, was übrigens soviel wie Literaturstadt bedeutet, ein großer Erfolg für Dublin und gesamt Irland sei.

Die Aufmerksamkeit, die nun der Universität im Zentrum der Stadt zukommt, werde die Pläne des Colleges im Bereich der kreativen Künste, Verfahrenstechniken und der Kultur beflügeln, hieß es. Im Allgemeinen steht zweifelsfrei fest, dass die Auszeichnung seitens UNESCOs einen ungemein positiven Einfluss auf die Stadt haben wird. Vor allem im Bereich des Tourismus und Auslands-Studienanwerber wird sich die Stadt in der kommenden Zeit einer steigenden Nachfrage erfreuen dürfen.

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)