Sehenswürdigkeiten Irland: Giant’s Causeway

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 2. September 2010

Giant's Causeway Der Giant’s Causeway, dessen Basaltsäulen sich über eine Länge von fünf Kilometern entlang der nordirischen Küste aufreihen, gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Um dieses unglaubliche Naturphänomen ranken sich bis heute noch unzählige Mythen.

 

Auch die Welt der Wissenschaft steht diesem bizarren Gebilde äußerst fragend gegenüber. Das Alter der Säulen wird übrigens auf etwa 60 Millionen Jahre geschätzt. Die größten Säulen dieses Naturphänomens erreichen zuweilen eine Höhe von bis zu sechs Metern. Um den Giant’s Causeway, oder zu Deutsch: „Die Straße des Riesen“, bestehen unzählige Mythen.

Eine berichtet davon, dass der irische Riese Finn, herausgefordert durch seinen Gegenspieler, einen Steinweg nach Schottland schaffen wollte. Dieser musste unausweichlich durch das Meer verlaufen, so die Legende. Dem Naturphänomen Giant’s Causeway ist neben seiner touristischen Anziehungskraft auch eine Vielzahl wissenschaftlicher Erkenntnisse zu verdanken: Im Rahmen der bereits 300 Jahre andauernden Forschung ließen sich anhand dieses Phänomens zahlreiche Erkenntnisse im Bereich der Geologie sammeln.

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)