Sehenswürdigkeiten: Das Guinness Storehouse in Dublin

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 5. Dezember 2010

Guiness Pint Guinness gehört zweifelsohne zu den kulinarischen Wahrzeichen Irlands. So ist es keineswegs verwunderlich, dass das tiefschwarze Bier vor allem in Irlands Hauptstadt Dublin Allgegenwart genießt.

 

So findet sich in ebendieser Stadt, 15 Minuten vom Citycenter entfernt, das Guinness Storehouse, eine der meistbesuchten Anlaufpunkte der Stadt. Im Rahmen seines 250-jährigen Bestehens ist es dem Bier gelungen, weltweite Bekanntheit zu erlangen. Es wird als Sinnbild irischer Gemütlichkeit und irischen Genusses auf der gesamten Welt gefeiert. Seinen Urpsrung findet das Bier bei Arthur Guinness. Dieser unterschrieb in der Hauptstadt Irlands einen Pachtvertrag, welcher ihm ein Grundstück für insgesamt 9.000 Jahre zusicherte.

Und noch heute ist das Bier kaum aus dem irischen Alltag wegzudenken. Im Guinness Storehouse erwartet den Besucher ein multimediales Museum, welches ihm die Herstellung, die Geschichte sowie die kulturelle Relevanz des dunklen Getränks anschaulich vermittelt. Der Besucher erhält jedoch nicht nur Informationen, auch ein Pint Guinness ist fest im Eintrittpreis inbegriffen.

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)