Irland strebt Zusammenarbeit mit China an

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 18. Juni 2010

Mary McAleese, ihres Zeichens die Präsidentin Irlands, hat sich am Donnerstag an der Feier zum irischen Nationentag der EXPO in Shanghai beteiligt. Hier teilte sich mit, das Irland die Zusammenarbeit mit China vertiefen wolle, und das in jedem Bereich.

 

McAleese strebe eine kooperative Zusammenarbeit an, die auf dem Fundament des gegenseitigen Respekts bestehe. So wolle man sich in den Bereichen Wirtschaft, Handel und Kultur, vor allem auch Tourismus, zusammenschließen. Der Hauptgegenstand der Interessen Irlands besteht in einem freundschaftlichen Austausch beider Völker und deren Kulturen.

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)