Irische Hotelbranche verzeichnet Gewinneinbußen

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 27. Juli 2010

Hotel Suite Berichten des irischen Hotelsektors zufolge, haben sich die Einnahmen des Unterkunftsgewerbes seit dem Jahr 2007 um etwa 50 Prozent verringert. Auch die Zahl der vermieteten Zimmer ist auf den Stand des Jahres 1999 zurückgefallen.

Dem Bericht des Branchenberaters Horwath Bastow Charleton konnte entnommen werden, dass sich der Hotelsektor gegenwärtig in einem äußerst instabilen Zustand befinde. So seien die Einnahmen zahlreicher Hotels nicht ausreichend, um die Bankanleihen zurückzuzahlen.

Zudem habe sich der durchschnittliche Zimmerpreis, verglichen mit dem Jahr 2007, um 20 Prozent auf 77,81 Euro verringert. Darüber hinaus sei der Preis in den ersten sechs Monaten diesen Jahres um weitere zehn Prozent gefallen.

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)