Gastronomie: Domino’s Pizza will künftig Lieferservice anbieten

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 21. August 2010

Italian Pizza Domino’s Pizza, eine in Großbritannien und Irland überaus beliebte Fastfood-Einrichtung, hat vor Kurzem einige Neuerungen angekündigt. Unter anderem wolle man versuchen, so die Mitteilung, in einigen Outlets einen Lieferservice anzubieten.

Dieser solle vor allem in den Zeiten von 23 Uhr bis 2 Uhr morgens aktiv sein, da dieser Zeitraum den Zeitpunkt darstelle, in welchem der typische Pub-Gänger seinen Weg nach Hause antrete. Hinzu kommt, dass das Angebot der insgesamt 627 Stores durch das Angebot von Sandwichs (sub style oven roasted sandwiches) erweitert werden soll. Diese wurden bereits im Frühjahr dieses Jahres testweise angeboten und konnten sich an reger Nachfrage erfreuen.

Mitteilungen des Unternehmens zufolge, sei es ihr primäres Ziel, der Sandwich-Franchise Subways, Marktanteile im Bereich des Tagesgeschäftes streitig zu machen. Gegenwärtig kann sich Domino’s Pizza jedoch keineswegs über negative Verkaufszahlen beschweren. Allein im Monat Juni konnte ein Umsatzplus von insgesamt 13,7 Prozent verzeichnet werden, so die Aufzeichnungen einer publizitätspflichtigen Aktiengesellschaft.

Top Pauschalreise
The Plaza
****

Dublin (City)

The Plaza in Dublin (City)

7 Tag(e) ÜF ab 422 €*

Empfehlung: 0%
Bewertung: 0,0 (0 Bewertungen)

» Jetzt buchen «


Mehr Irland-Reisen »

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis von Reise.de helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800-100-4106*
* Kostenlos aus allen deutschen Netzen.
Aus dem Ausland:
+49(0)30-220-121-839