Eine Reise auf die Grüne Insel Irland – unvergessliche Natur am Atlantik

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 28. Februar 2012

Immer mehr Urlauber wollen weg von den langweiligen Strandferien und wünschen sich mehr Aktivität in der Natur. Irland bietet seinen Besuchern genau das: Natur pur. Insgesamt gibt es in Irland sechs Nationalparks, die offiziell als Schutzgebiete gelten. Diese Schutzgebiete sind aber für die Urlauber zugänglich, und stellen für den Tourismus ein unbezahlbares Gut dar.

Der Tourist kann die irische Natur in unberührtem Zustand erkunden und kennen lernen und auch wilde Tiere, wie die wildlebenden Connemara-Ponys, beobachten. Ein Sprachaufenthalt Irland ist die perfekte Verbindung von Englisch lernen und unberührter Natur.

Die urwüchsige Natur an der irischen Südwestküste in West Cork und Süd-Kerry, das Zusammenspiel von Meer, Wiesen, Wald und Bergen, die vom Golfstrom in mildem Klima gehegte Pflanzenvielfalt: In dieser Landschaft finden sich ideale Bedingungen für Wander- und Erlebnis-Wochen. Die Schönheit des Südwestens, der schroffe Charme der Berge, die Anmut der herrlichen Gärten und Wälder, die Reinheit der atlantischen Luft und die Wärme des Golfstroms können Ihren Aufenthalt zum unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Es gibt viele Wege zu entspannen, am besten einfach die Wanderschuhe schnüren und los gehen – hoch über dem Atlantik, in idyllischen Tälern und an der faszinierenden Küste Irlands die Natur genießen.

Genießen Sie eine besondere Wander- und Erlebniswoche an Irlands Atlantik-Küste, dort wo die Grüne Insel am Schönsten ist. Wo sich Berge, Pflanzenparadiese und das weite Meer begegnen. Wandern Sie gemütlich an den faszinierendsten Orten im irischen Südwesten: Am Sheep´s Head, auf der Beara-Halbinsel, in Süd-Kerry, am Toe Head, auf Garinish Island oder am Mizen Head. Die meisten Touren dauern zwischen drei und sechs Stunden, meistens ist eine Ganztagswanderung dabei. Man wandert an fünf Tagen und absolviert fünf oder sechs Touren. Die Wanderungen sind keine Leistungssport-Veranstaltungen! Man wandert entspannt sowohl auf Wanderwegen als auch in der offenen Landschaft. Besonders in Irlands Bergen, welche 1.000 Meter nie übersteigen, geht man querfeldein. Es wird aber nicht geklettert und gekraxelt. Trotzdem bietet es sich an gute Nordic-Walking-Stöcke mitzunehmen, die im Gelände sehr hilfreich sind.

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)