Dublin – Stadt der kulturellen Vielfalt

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 27. September 2010

Bookcase Dublin, ihres Zeichens die Hauptstadt der „grünen Insel“, wurde kürzlich seitens UNESCOS zur „City of Literature“ ernannt. Die Organisation hat vor allem das kulturelle Profil Dublins zwischen Vergangenheit und Gegenwart hervorgehoben und gelobt.

Mit dieser Auszeichnung reiht sich Dublin in den Riegen der lediglich vier Städte dieser Welt ein, die für ihre hohe kulturelle Vielfalt und Qualität geehrt wurden. Hierbei hat man sich vor allem auf die literarische Tradition und Gegenwart der irischen Metropole fokussiert. Bei der Bewerbung um den UNESCO-Titel hat sich vor allem die Tourismusorganisation Fáilte Ireland hervorgetan. Darüber hinaus stammt die Website zur Literaturstadt Dublin aus der Feder der Tourismusorganisation. Der hohe Stellenwert der irischen Literatur ist in keinster Weise überzogen.

So ist es gerade die irische Literatur, die Touristen dem Humor, der Lebensart sowie der Vergangenheits- und Gegenwartswahrnehmung der „grünen Insel“ näher bringt. Übrigens: Dublin erfreut sich nicht nur kultureller Vielfalt. Auch die Mentalität der Bewohner Dublins wurde seitens Tripadvisor im Jahre 2009 mit dem Titel „Freundlichste Stadt Europas“ ausgezeichnet.

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)