Dublin im Winter entdecken

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 2. November 2015

Wenn man sich im Spätherbst und Winter für einen Urlaub entschließt, denkt man normalerweise zunächst erst einmal an Strandurlaub in wärmeren südlichen Gefilden oder Skiurlaub im Mittelgebirge. Doch im Winter lohnen sich auch Städtereisen – zumindest, wenn es in so eine schöne Stadt wie Dublin geht. Wir zeigen Ihnen, warum sich ein Trip in die irische Metropole in der kalten Jahreszeit ganz besonders lohnt.

Killiney Hill, Dublin

Mildes Klima und günstige Unterkünfte

Das wichtigste zuerst: Obwohl Dublin geographisch nördlicher liegt als der Großteil Deutschlands, ist es dort im Winter nicht so kalt, wie man vielleicht befürchten könnte. Denn aufgrund des atlantischen Golfstroms herrschen hier an der irischen Küste auch in der vermeintlich kalten Jahreszeit noch milde Temperaturen. So sinkt das Thermometer auch an den kältesten Tagen kaum unter die Tagestemperatur von acht Grad Celsius – das perfekte Klima um sich bei klarer Luft und mit regenfester Kleidung auf Erkundungstour durch die Stadt zu begeben.

Im Winter kommen im Vergleich zu den anderen Jahreszeiten eher wenig Touristen nach Dublin – das ist vor allem bei der Suche nach einer Unterkunft angenehm, schließlich gestaltet sich dadurch die Suche nach einem Hotelzimmer, Bed and Breakfast oder auch einem Ferienhaus in Dublin dadurch um einiges stressfreier. Auch die Preise sind in dieser Nebensaison für gewöhnlich günstiger. Für die Auswahl eines Ferienhauses in Irland empfiehlt sich ein Besuch auf feline-holidays.de. Die Ferienhäuser von Dublin liegen in der Regel etwas außerhalb der Stadt, sodass man zwar etwas längere Wege zu den Sehenswürdigkeiten in Kauf nehmen muss, dafür aber immer einen angenehm ruhigen Rückzugsort vom Trubel der Stadt zur Verfügung hat.

Weihnachten und Silvester in Dublin erleben

Wer sich für einen Dublin-Trip im Dezember entscheidet, kann ein besonderes saisonales Highlight erleben: Den Dubliner Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr von Anfang Dezember bis Weihnachten im Hafenviertel der irischen Metropole stattfindet. Entlang des Ufers des Flusses Liffey reihen sich dabei mehr als 80 Stände aneinander, wo man bei festlicher Beleuchtung und toller Atmosphäre leckeren Glühwein oder auch heiße Schokolade schlürfen kann. Darüber hinaus ist der Weihnachtsmarkt die perfekte Gelegenheit, sich mit Geschenken für die Daheimgebliebenen einzudecken, denn auch viele Kunsthandwerker haben hier ihre Stände, sodass man einzigartige irische Souvenirs ergattern kann.

Es lohnt sich jedoch, auch nach Ende der Weihnachtszeit noch in Dublin zu verweilen. In der irischen Metropole lässt sich nämlich auch wunderbar das neue Jahr zelebrieren. Zu Silvester finden in der ganzen Stadt Feierlichkeiten statt. Da wäre beispielsweise das alljährliche “New Year’s Eve Countdown Concert”, bei dem sowohl traditionell irische als auch international bekannte Musiker auftreten. Ein weiteres Highlight ist der Umzug “People’s Procession of Light”, der durch das Feierviertel Temple Bar führt und in dem spektakulären „Big Bang“-Feuerwerk endet. Anschließend findet man im Viertel Temple Bar sicherlich schnell einen Ort, wo die Party noch bis in die frühen Morgenstunden weitergeht.

Unbegrenzte Möglichkeiten an Aktivitäten

Aber auch, wenn gerade keinerlei solcher Feierlichkeiten anstehen, ist Dublin im Winter garantiert eine Reise wert. Denn in dieser Jahreszeit kann man in Ruhe alle Sehenswürdigkeiten besichtigen, die im Sommer des Öfteren von Touristen überlaufen sind, beispielsweise das Trinity College, die Docklands oder die berühmte Einkaufsstraße O´Connell Street, wo man im Winter ganz entspannt Shoppen gehen kann. Auch ein Ausflug in die Natur um Dublin herum ist an einem regenlosen Wintertag eine unbedingte Empfehlung. Natürlich gehören zu einer Städtereise nach Dublin auch die Abende, die man für landestypisch für gewöhnlich in den örtlichen Pubs verbringt. Diese können – auch im Winter – zur Hauptstoßzeit auch schonmal so überfüllt sein, dass man draußen auf der Straße sein Guinness trinken muss. Ein warmer Mantel gehört daher so oder so ins Gepäck für die winterliche Reise nach Dublin.

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)