Dublin ändert Entwicklungsplan für 2010/2011

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 6. August 2010

Die Höhe von Gebäuden darf, solange kein gültiger lokaler Bebauungsplan vorläge, maximal 28 Meter betragen.Dies beschloss der Dubliner Stadtrat in der letzten Woche. Der Verband der Bauindustrie (CIF) warnt davor Investoren aus der Stadt zu treiben.

Selbst in den für Hochbebauungen vorgesehenen Docklands können so derzeit keine neuen Hochhäuser gebaut werden und das Heranziehen neuer Investoren seie dadurch gefährdet.Ein renomierter Stadtplaner äußerte sich hoffnungsvoll, er geht davon aus die Bebauungspläne innerhalb von 2 Jahren vorliegen zu haben. Die Vergangenheit zeigt jedoch etwas anderes. 2007 erst hat der Stadtrat einen solchen Plan für Ballsbridge nach zweijähriger Bebauung zurückgewiesen. Bis heute konnte man keinen gültigen Bebauungsplan erwirken.

 

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)