Aer Lingus konnte Vorjahr-Verluste verringern

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 24. August 2010

Airplane Der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus ist es gelungen, die Verluste des ersten Halbjahres deutlich zu verringern. Wie der am Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung entnommen

werden konnte, lag der Umsatz bei 538 Millionen Euro, verringerte sich also, verglichen mit den Einnahmen des im Vorjahreszeitraum, um etwa 17 Millionen Euro.

Im Bereich des operativen Ergebnisses konnte der Verlust jedoch auf 24,1 Millionen Euro verringert werden, nachdem man im vergangenen Jahr einen operativen Verlust von 93 Millionen Euro verzeichnen musste. Somit lag das Ergebnis des eingefahrenen operativen Verlustes bei insgesamt -19 Millionen Euro, nachdem dieser bereinigt wurde.

Im Rahmen des Berichtzeitraums verringerte sich auch der Nettoverlust des Flugunternehmens auf etwa 18,5 Millionen Euro, nachdem man im Vorjahreszeitraum einen Verlust von 73,9 Millionen Euro verzeichnen musste. Berichten des Unternehmens zufolge, habe man insgesamt von einer deutlich verbesserten Kostenbasis profitieren können.

Top Pauschalreise

Reiseservice

Sie haben einen individuellen Reisewunsch?

Unsere Irland-Profis helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter.

Zypern Reiseservice

Mo-Fr: 9-22.00 Uhr
Sa-So: 10-22 Uhr

0800 / 100 4116*
*(kostenlos aus allen deutschen Netzen)