County Carlow

County Carlow Basisdaten

Flagge:
Provinz:
County Town:
Irischer Name:
Fläche:
Einwohner:
Kfz-Kennzeichen:
Carlow Flagge
Leinster
Ceatharlach
Ceatharlach
898 km²
ca. 50.300
CW
Lage des County

Das County Carlow liegt in der Provinz Leinster im Norden der Republik Irland. Grundsätzlich befindet sich das County Carlow im Flachland. Erst an der südöstlichen Grenze zum County Wexford wird es von den Blackstairs Mountains umschlossen, deren höchste Erhebung der Mount Leinster mit 793 Metern darstellt.

Das County Carlow ist eine sehr geschichtsträchtige Gegend mit vielen altertümlichen und bedeutenden Bauwerken. Ungefähr im siebten Jahrhundert wurde zum Beispiel das prächtige Kloster St. Mullins gegründet, das seine Besucher auch heute noch in Zeiten entführt, in denen berühmte Geistliche und Gelehrte seine steinernen Flure auf der Suche nach neuen Erkenntnissen durchquerten. Einem weltlicheren Zweck diente hingegen das im 13. Jahrhundert von William Marshal, dem Earl of Striguil und Lord of Leinster erbaute „Carlow Castle“. Es sollte nämlich die für Carlow lebenswichtige Flussquerung vor ungebetenen Gästen schützen.

Für Bildung und Gerichtswesen sorgten das Saint Patrick’s College seit 1793 und das Carlower Gerichtsgebäude seit dem 19. Jahrhundert. Das alte Court House ist auch architektonisch interessant, da es im Stil des Parthenon Tempels mit ionischen Säulen verziert ist. Im Zentrum Carlows erinnert der Liberty Tree Brunnen an die Niederlage der United Irishmen in der Schlacht von Carlow im Jahre 1798. 1650 war Carlow nämlich von den Engländern besetzt worden und über 600 Rebellen und Zivilisten verloren ihr Leben, als sie 1798 versuchten, ihr Land zurückzugewinnen.

Auch die Natur des County Carlow hat einiges zu bieten. Die sogenannten „Browne’s Hill Dolmen“ beschreiben einen beinahe magischen Ort. Die rätselhaften Steingebilde aus der Bronze- oder Jungsteinzeit bestehen aus drei Steinen, die einen Deckstein von über 100 Tonnen Gewicht tragen. Die Ausstrahlung der ehemaligen Grab- und Kultstätte verzaubert auch heute noch ihre Besucher.

Ein ähnlicher Ort findet sich am River Dereen zwischen Tullow und Hacketstown. Die Haroldstown Dolmen bewachen ein weiteres prachtvolles Steingrab.